Suche

Weltlesebhne

Bremen | 30. September 2020 | 19 Uhr
Der Gläserne Übersetzer – Suleman Taufiq übersetzt arabische Lyrik live
Einführung: Ruth Hartmann, Zentralbibliothek Bremen
Ort: Wall-Saal der Zentralbibliothek Bremen, Am Wall 201, 28195 Bremen
Eintritt: frei (Aufgrund der aktuellen Hygienebestimmungen nur mit Anmeldung per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon unter 0421 / 361-33031)

Der deutsch-syrische Schriftsteller Suleman Taufiq übersetzt live Lyrik aus dem Arabischen ins Deutsche. Aus Anlass des Internationalen Übersetzertages findet in der Stadtbibliothek Bremen zum zweiten Mal die Veranstaltung "Der Gläserne Übersetzer" statt, diesmal wird live vor Publikum aus dem Gedichtband "Kurz vor dreißig… küss mich" der kurdisch/syrischen Lyrikerin Widad Nabi übersetzt. Wo liegen die Herausforderungen in einer Lyrik-Übersetzung? Wo gibt es sprachliche Stolpersteine? Und wie spielen kulturelle Besonderheiten in den Übersetzungsprozess mit hinein?

Suleman Taufik, geboren in Damaskus, ist deutsch-syrischer Schriftsteller, Übersetzer und Herausgeber arabischer Literatur. Seit 1986 lebt er als freier Schriftsteller und Publizist in Aachen und veröffentlichte 1978 seinen ersten Gedichtband auf deutsch. Er beschäftigt er sich mit der deutschsprachigen Literatur von Ausländern in Deutschland und hat dazu mehrere Bücher herausgegeben.

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Bremen und dem Sujet-Verlag. Gefördert vom Deutschen Übersetzerfonds e. V.

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.