Suche

Weltlesebhne

HIERONYMUSTAG 2019logo wlb rose sm

Am 30. September ist Hieronymustag, der internationale Übersetzertag – ein Fest für Übersetzer und Leser. Feiern Sie mit uns!

»Gläsernes Übersetzen« und andere Veranstaltungen erwarten Sie in

> Berlin > Bocholt > Bremen > Düsseldorf > Flensburg> Frankfurt a. M. > Freiburg > Greifswald > Hamburg > Heidelberg > Jena > Köln > Leipzig > Marburg > Zürich

sowie in Goethe-Instituten in

Amsterdam > Bangkok > Budapest > Kairo > Lissabon > London > Mexiko-Stadt > Peking > Prag > Rangun

Der Hieronymustag 2019 wird gefördert von TOLEDO - ein Programm der Robert Bosch Stiftung und des Deutschen Übersetzerfonds.

 

Sämtliche Veranstaltungen im Einzelnen:

Berlin | 28. September 2019 | 15 – 16 Uhr
Ella und ihre Freunde spielen Babysitter
Elina Kritzokat liest aus dem Kinderbuch von Timo Parvela und erzählt kindgerecht vom Übersetzen

Mit freundlicher Unterstützung von Das finnische Buch e.V.

Ort: Kinderbuchhandlung Krumulus, Südstern 4, 10961 Berlin
>> mehr

^

Berlin | 30. September 2019 | 19 – 20.30 Uhr
Gläsernes Übersetzen
Karin Uttendörfer - aus dem Französischen: "Tierreich" von Jean-Baptiste Del Amo

In Zusammenarbeit mit der Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Ort: Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Amerika-Gedenkbibliothek, Salon, Blücherplatz 1, 10961 Berlin
>> mehr

 ^

Berlin | 30. September 2019 | 19 – 21 Uhr
Einmal Deutsch und zurück!
Der Übersetzer und Autor Jan Faktor und die Übersetzerin Eva Profousová über das Schreiben abseits ihrer Muttersprache
Moderation: Dorota Stroińska
Eintritt: 4 Euro

Ort: Buchhandlung BuchBund, Sanderstr. 8, 12047 Berlin
>> mehr

 ^

Berlin | 1. Oktober 2019 | 20 – 22 Uhr
Erschlossene Umgebungen?
Zum Neuübersetzen von Norwegern - Tarjei Vesaas und Kjel Askildsen. Hinrich Schmidt-Henkel im Gespräch mit Claudia Hamm und Sebastian Guggolz
Eintritt: 5 Euro

In Zusammenarbeit mit ocelot, not just another bookstore. Gefördert von NORLA - Norwegian Literature Abroad

Ort: ocelot, not just another bookstore, Brunnenstr. 181, 10119 Berlin
>> mehr

 ^

Bocholt | 2. Oktober 2019 | 20 – 22 Uhr
Muttersprache und Sprachheimat
Der ungarisch-deutsche Übersetzer und Schriftsteller Akos Doma.
Moderation: Barbara Engelmann
Eintitt: 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen Bocholt 2019. In Zusammenarbeit mit der Stadt Bocholt (Integrationsbüro)

Ort: Herdings SkyLounge, Industriestr. 5, 46395 Bocholt
>> mehr

 ^

Bremen | 26. September 2019 | 18 – 19.30 Uhr
Mangas übersetzen
Hirofumi Yamada - aus dem Japanischen: "Der Onkel und die Katze"

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Bremen, mit freundlicher Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes

Ort: Stadtbibliothek Bremen, Am Wall 201, 28195 Bremen
>> mehr

 ^

Düsseldorf | 25. September 2019 | 20 – 21.30 Uhr
Jetzt auch auf Deutsch. Von wem? Von uns!
Drei Literaturübersetzerinnen geben Einblick in ihre Arbeit. Mit Dietlind Falk, Nina Loose und Jenny Merling.
Moderation: PD Dr. Vera Elisabeth Gerling

In Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek Düsseldorf und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Ort: Zentralbibliothek Düsseldorf, Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf
>> mehr

 ^

Flensburg | 1. Oktober 2019 | 19.30 – 21 Uhr
Eine neue Zazie
Frank Heibert zu seiner Neuübersetzung von "Zazie dans le métro" von Raymond Queneau

Ort: Stadtbibliothek Flensburg, Süderhofenden 40, 24937 Flensburg
>> mehr

 ^

Frankfurt am Main | 26. September 2019 | 19.30 – 21.30 Uhr
Norwegen erzählt
Aus der Übersetzerwerkstatt von Hinrich Schmidt-Henkel.
Moderation: Katharina Schmidt und Barbara Neeb
Eintritt: 7/5 Euro

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Weltenleser. Gefördert von NORLA - Norwegian Literature Abroad

Ort: Buchhandlung Weltenleser, Oeder Weg 40, 60318 Frankfurt a.M.
>> mehr

^

Frankfurt am Main | 29. September 2019 | 19 – 20.15 Uhr
Hochspannung aus Norwegen
Die Übersetzung von Jo Nesbøs Krimi "Headhunters" in verschiedenen Medien (Roman/Film) mit anschließender Filmvorführung (20.30 Uhr, Eintritt 8/6 Euro). Mit dem Norwegisch-Übersetzer Günther Frauenlob und der Untertitlerin Stefanie Georgi.
Moderation: Ulrich Sonnenberg

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Filmmuseum. Gefördert von NORLA - Norwegian Literature Abroad und dem Kulturamt der Stadt Frankfurt

Ort: Deutsches Filmmuseum, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt a.M.
>> mehr

 ^

Frankfurt am Main | 30. September 2019 | 17 – 19 Uhr
Gläsernes Übersetzen zum Gastland der Buchmesse Norwegen
Maike Dörries - aus dem Norwegischen: "Schamlos" von Sofia Nesrine Srour, Nancy Herz und Amina Bile

In Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek Frankfurt. Gefördert von NORLA - Norwegian Literature Abroad, dem Kulturamt der Stadt Frankfurt und dem BDÜ Hessen

Ort: Zentralbibliothek Frankfurt, Hasengasse 4, 60311 Frankfurt a.M.
>> mehr

 ^

Freiburg | 1. Oktober 2019 | 17 – 19.45 Uhr
Gläsernes Übersetzen
17 - 18.15 Uhr
Tobias Scheffel - aus dem Französischen: "Correspondance" von Albert Camus

18.30 – 19.45 Uhr
Yvonne Eglinger - aus dem Englischen: "Survival. A Thematic Guide to Canadian Literature" von Margaret Atwood

In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Freiburg

Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstr. 17, 79098 Freiburg im Breisgau
>> mehr

 ^

Greifswald | 30. September 2019 | 19.30 – 21.30 Uhr
Übersetzen: Einsames Geschäft oder Arbeit für Teamplayer?
Gespräch und Lesung mit Dirk Uwe Hansen (Alt- und Neugriechisch), Elena Palantza (Neugriechisch) und Berit Glanz (Isländisch und Norwegisch)

In Zusammenarbeit mit dem Koeppenhaus Greifswald

Ort: Koeppenhaus Greifswald, Literaturzentrum Vorpommern, Bahnhofstr. 4/5, 17489 Greifswald
>> mehr

 ^

Hamburg | 27. September 2019 | 19.30 – 21 Uhr
Neue norwegische Übersetzungen - vom Bilderbuch bis zum Klassiker
Präsentiert von Dörte Giebel, Gabriele Haefs und Christel Hildebrandt

Gefördert von NORLA - Norwegian Literature Abroad

Ort: Buchhandlung Jussi, Lehmweg 35, 20251 Hamburg
>> mehr

 ^

Heidelberg | 25. September 2019 | 19.30 – 21 Uhr
Eine Übersetzerin als Romanheldin
Buchvorstellung "Meine kleine Großmutter & Mister Thursday oder Die Erfindung der Erinnerung" mit der Autorin Tanja Langer
Moderation: Dr. Peter Staengle

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Heidelberg und dem Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V.

Ort: Stadtbücherei Heidelberg, Poststr. 15, 69115 Heidelberg
>> mehr

 ^

Heidelberg | 26. September 2019 | 14 – ca. 16 Uhr
"Alt Heidelberg, du feine ..."
Eine literarische Spurensuche zum Weltübersetzertag
Geführter Spaziergang mit Anne Sorg-Schumacher zu den Wirkungsstätten berühmter Übersetzerinnen und Übersetzer in der Geschichte Heidelbergs
Obolus: 5 Euro

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Heidelberg

Treffpunkt: Museum Haus Cajeth, Haspelgasse 12, 69117 Heidelberg
Begrenzte Teilnehmeranzahl - Voranmeldung erbeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
>> mehr

 ^

Heidelberg | 26. September 2019 | 19 – 21 Uhr
"Jeder Beruf hat seine eigene Traurigkeit ..."
Vorstellung des Lyrikbands "Das Buch der traurigen Berufe - El libro de los oficios tristes" aus der Feder des mexikanischen Autors Miguel Maldonado. Ein Gespräch mit seiner Übersetzerin Christiane Quandt, seiner Verlegerin Tanja Langer und der Illustratorin Dietlind Horstmann-Köpper
Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Heidelberg, dem Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. und der Deutsch-Mexikanischen Gesellschaft e.V.

Ort: Museum Haus Cajeth, Haspelgasse 12, 69117 Heidelberg
>> mehr

 ^

Jena | 30. September 2019 | 19 – 21 Uhr
Wie weit ist es bis ins Deutsche?
Claudia Dathe - aus dem Ukrainischen: "Formsignal in die Zukunft. Texte ukrainischer Futuristen" und
Bettina Bach - aus dem Französischen: "Kaukasische Tage" von Banine

Ort: Schillers Gartenhaus, Schillergäßchen 2, 07745 Jena
>> mehr

 ^

Köln | 30. September 2019 | 19.30 – 21.30 Uhr
Norwegen, Island, Grönland - Die Natur und ihre Übersetzung
Lesung und Gespräch mit Paul Berf (Norwegisch), Tina Flecken (Isländisch) und Christine Ammann (Englisch)

In Zusammenarbeit mit der Lengfeld'schen Buchhandlung. Gefördert von NORLA - Norwegian Literature Abroad und dem Kulturamt der Stadt Köln

Ort: Lengfeld'sche Buchhandlung, Kolpingplatz 1, 50667 Köln
>> mehr

 ^

Leipzig | 30. September 2019 | 18 – 21 Uhr
Frei auf die Bühne!
Zehn Literaturübersetzer*innen, die an einem dreitägigen Auftritts- und Moderationsseminar teilgenommen haben, zeigen zum Abschluss sich und ihre Werke

Konzept und Organisation: Roberta Gado und Franka Reinhart

Das Seminar ist ein Projekt der Weltlesebühne e.V. in Kooperation mit dem Literaturhaus Leipzig und der Senfbude Leipzig, gefördert von TOLEDO - Übersetzer im Austausch der Kulturen und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Ort: Haus des Buches, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
>> mehr

 ^

Marburg | 30. September 2019 | 20 – 21.30 Uhr
"Eisrot"
Ein Abend mit dem dänischen Krimi-Autor Mads Peder Nordbo und der Übersetzerin Marieke Heimburger

In Kooperation mit dem Krimifestival Marburg

Ort: Landratsamt, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg
>> mehr

 ^

Zürich | 30. September 2019 | 19.30 – 21 Uhr
Lyrik Speed Dating
Zusammen mit der Engisch- und Französisch-Übersetzerin Lydia Dimitrow kann sich jede und jeder an der Übersetzung eines Gedichtes erproben: Es geht um erste Eindrücke, die Suche nach dem Wesentlichen, um Lautes und Leises ...
Moderation: Matthias Göritz
Eintritt: CHF 14/10, für Mitglieder der MUG CHF 8

In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Zürich und dem Übersetzerhaus Looren. Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia und der Oertli-Stiftung

Ort: Literaturhaus Zürich, Debattierzimmer, Limmatquai 62, 8001 Zürich
>> mehr

 ^


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.