Suche

Weltlesebhne

HIERONYMUSTAG 2019logo wlb rose sm

Am 30. September ist Hieronymustag, der internationale Übersetzertag – ein Fest für Übersetzer und Leser. Feiern Sie mit uns!

»Gläsernes Übersetzen« und andere Veranstaltungen erwarten Sie in

> Berlin > Bocholt > Bremen > Düsseldorf > Flensburg> Frankfurt a. M. > Freiburg > Greifswald > Hamburg > Heidelberg > Jena > Köln > Leipzig > Marburg > Zürich

sowie in Goethe-Instituten in

Amsterdam > Budapest > Kairo > Lissabon > London > Mexiko-Stadt > Peking > Prag > Rangun

Der Hieronymustag 2019 wird gefördert von TOLEDO - ein Programm der Robert Bosch Stiftung und des Deutschen Übersetzerfonds.

 

Sämtliche Veranstaltungen im Einzelnen:

Berlin | 28. September 2019 | 15 – 16 Uhr
Ella und ihre Freunde spielen Babysitter
Elina Kritzokat liest aus dem Kinderbuch von Timo Parvela und erzählt kindgerecht vom Übersetzen

Mit freundlicher Unterstützung von Das finnische Buch e.V.

Ort: Kinderbuchhandlung Krumulus, Südstern 4, 10961 Berlin
>> mehr

^

Berlin | 30. September 2019 | 19 – 20.30 Uhr
Gläsernes Übersetzen
Karin Uttendörfer - aus dem Französischen: "Tierreich" von Jean-Baptiste Del Amo

In Zusammenarbeit mit der Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Ort: Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Amerika-Gedenkbibliothek, Salon, Blücherplatz 1, 10961 Berlin
>> mehr

 ^

Berlin | 30. September 2019 | 19 – 21 Uhr
Einmal Deutsch und zurück!
Der Übersetzer und Autor Jan Faktor und die Übersetzerin Eva Profousová über das Schreiben abseits ihrer Muttersprache
Moderation: Dorota Stroińska
Eintritt: 4 Euro

Ort: Buchhandlung BuchBund, Sanderstr. 8, 12047 Berlin
>> mehr

 ^

Berlin | 1. Oktober 2019 | 20 – 22 Uhr
Erschlossene Umgebungen?
Zum Neuübersetzen von Norwegern - Tarjei Vesaas und Kjel Askildsen. Hinrich Schmidt-Henkel im Gespräch mit Claudia Hamm und Sebastian Guggolz
Eintritt: 5 Euro

In Zusammenarbeit mit ocelot, not just another bookstore. Gefördert von NORLA - Norwegian Literature Abroad

Ort: ocelot, not just another bookstore, Brunnenstr. 181, 10119 Berlin
>> mehr

 ^

Bocholt | 2. Oktober 2019 | 20 – 22 Uhr
Muttersprache und Sprachheimat
Der ungarisch-deutsche Übersetzer und Schriftsteller Akos Doma.
Moderation: Barbara Engelmann
Eintitt: 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen Bocholt 2019. In Zusammenarbeit mit der Stadt Bocholt (Integrationsbüro)

Ort: Herdings SkyLounge, Industriestr. 5, 46395 Bocholt
>> mehr

 ^

Bremen | 26. September 2019 | 18 – 19.30 Uhr
Mangas übersetzen
Hirofumi Yamada - aus dem Japanischen: "Der Onkel und die Katze"

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Bremen, mit freundlicher Unterstützung der Kulturstiftung des Bundes

Ort: Stadtbibliothek Bremen, Am Wall 201, 28195 Bremen
>> mehr

 ^

Düsseldorf | 25. September 2019 | 20 – 21.30 Uhr
Jetzt auch auf Deutsch. Von wem? Von uns!
Drei Literaturübersetzerinnen geben Einblick in ihre Arbeit. Mit Dietlind Falk, Nina Loose und Jenny Merling.
Moderation: PD Dr. Vera Elisabeth Gerling

In Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek Düsseldorf und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Ort: Zentralbibliothek Düsseldorf, Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf
>> mehr

 ^

Flensburg | 1. Oktober 2019 | 19.30 – 21 Uhr
Eine neue Zazie
Frank Heibert zu seiner Neuübersetzung von "Zazie dans le métro" von Raymond Queneau

Ort: Stadtbibliothek Flensburg, Süderhofenden 40, 24937 Flensburg
>> mehr

 ^

Frankfurt am Main | 26. September 2019 | 19.30 – 21.30 Uhr
Norwegen erzählt
Aus der Übersetzerwerkstatt von Hinrich Schmidt-Henkel.
Moderation: Katharina Schmidt und Barbara Neeb
Eintritt: 7/5 Euro

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Weltenleser. Gefördert von NORLA - Norwegian Literature Abroad

Ort: Buchhandlung Weltenleser, Oeder Weg 40, 60318 Frankfurt a.M.
>> mehr

^

Frankfurt am Main | 29. September 2019 | 19 – 20.15 Uhr
Hochspannung aus Norwegen
Die Übersetzung von Jo Nesbøs Krimi "Headhunters" in verschiedenen Medien (Roman/Film) mit anschließender Filmvorführung (20.30 Uhr, Eintritt 8/6 Euro). Mit dem Norwegisch-Übersetzer Günther Frauenlob und der Untertitlerin Stefanie Georgi.
Moderation: Ulrich Sonnenberg

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Filmmuseum. Gefördert von NORLA - Norwegian Literature Abroad und dem Kulturamt der Stadt Frankfurt

Ort: Deutsches Filmmuseum, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt a.M.
>> mehr

 ^

Frankfurt am Main | 30. September 2019 | 17 – 19 Uhr
Gläsernes Übersetzen zum Gastland der Buchmesse Norwegen
Maike Dörries - aus dem Norwegischen: "Schamlos" von Sofia Nesrine Srour, Nancy Herz und Amina Bile

In Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek Frankfurt. Gefördert von NORLA - Norwegian Literature Abroad, dem Kulturamt der Stadt Frankfurt und dem BDÜ Hessen

Ort: Zentralbibliothek Frankfurt, Hasengasse 4, 60311 Frankfurt a.M.
>> mehr

 ^

Freiburg | 1. Oktober 2019 | 17 – 19.45 Uhr
Gläsernes Übersetzen
17 - 18.15 Uhr
Tobias Scheffel - aus dem Französischen: "Correspondance" von Albert Camus

18.30 – 19.45 Uhr
Yvonne Eglinger - aus dem Englischen: "Survival. A Thematic Guide to Canadian Literature" von Margaret Atwood

In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Freiburg

Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstr. 17, 79098 Freiburg im Breisgau
>> mehr

 ^

Greifswald | 30. September 2019 | 19.30 – 21.30 Uhr
Übersetzen: Einsames Geschäft oder Arbeit für Teamplayer?
Gespräch und Lesung mit Dirk Uwe Hansen (Alt- und Neugriechisch), Elena Palantza (Neugriechisch) und Berit Glanz (Isländisch und Norwegisch)

In Zusammenarbeit mit dem Koeppenhaus Greifswald

Ort: Koeppenhaus Greifswald, Literaturzentrum Vorpommern, Bahnhofstr. 4/5, 17489 Greifswald
>> mehr

 ^

Hamburg | 27. September 2019 | 19.30 – 21 Uhr
Neue norwegische Übersetzungen - vom Bilderbuch bis zum Klassiker
Präsentiert von Dörte Giebel, Gabriele Haefs und Christel Hildebrandt

Gefördert von NORLA - Norwegian Literature Abroad

Ort: Buchhandlung Jussi, Lehmweg 35, 20251 Hamburg
>> mehr

 ^

Heidelberg | 25. September 2019 | 19.30 – 21 Uhr
Eine Übersetzerin als Romanheldin
Buchvorstellung "Meine kleine Großmutter & Mister Thursday oder Die Erfindung der Erinnerung" mit der Autorin Tanja Langer
Moderation: Dr. Peter Staengle

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Heidelberg und dem Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V.

Ort: Stadtbücherei Heidelberg, Poststr. 15, 69115 Heidelberg
>> mehr

 ^

Heidelberg | 26. September 2019 | 14 – ca. 16 Uhr
"Alt Heidelberg, du feine ..."
Eine literarische Spurensuche zum Weltübersetzertag
Geführter Spaziergang mit Anne Sorg-Schumacher zu den Wirkungsstätten berühmter Übersetzerinnen und Übersetzer in der Geschichte Heidelbergs
Obolus: 5 Euro

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Heidelberg

Treffpunkt: Museum Haus Cajeth, Haspelgasse 12, 69117 Heidelberg
Begrenzte Teilnehmeranzahl - Voranmeldung erbeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
>> mehr

 ^

Heidelberg | 26. September 2019 | 19 – 21 Uhr
"Jeder Beruf hat seine eigene Traurigkeit ..."
Vorstellung des Lyrikbands "Das Buch der traurigen Berufe - El libro de los oficios tristes": Gespräch und Lesung mit dem mexikanischen Autor Miguel Maldonado, seiner Übersetzerin Christiane Quandt, seiner Verlegerin Tanja Langer und der Illustratorin Dietlind Horstmann-Köpper
Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Heidelberg, dem Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V. und der Deutsch-Mexikanischen Gesellschaft e.V.

Ort: Museum Haus Cajeth, Haspelgasse 12, 69117 Heidelberg
>> mehr

 ^

Jena | 30. September 2019 | 19 – 21 Uhr
Wie weit ist es bis ins Deutsche?
Claudia Dathe - aus dem Ukrainischen: "Formsignal in die Zukunft. Texte ukrainischer Futuristen" und
Bettina Bach - aus dem Französischen: "Kaukasische Tage" von Banine

Ort: Schillers Gartenhaus, Schillergäßchen 2, 07745 Jena
>> mehr

 ^

Köln | 30. September 2019 | 19.30 – 21.30 Uhr
Norwegen, Island, Grönland - Die Natur und ihre Übersetzung
Lesung und Gespräch mit Paul Berf (Norwegisch), Tina Flecken (Isländisch) und Christine Amman (Englisch)

In Zusammenarbeit mit der Lengfeld'schen Buchhandlung. Gefördert von NORLA - Norwegian Literature Abroad und dem Kulturamt der Stadt Köln

Ort: Lengfeld'sche Buchhandlung, Kolpingplatz 1, 50667 Köln
>> mehr

 ^

Leipzig | 30. September 2019 | 18 – 21 Uhr
Frei auf die Bühne!
Zehn Literaturübersetzer*innen, die an einem dreitägigen Auftritts- und Moderationsseminar teilgenommen haben, zeigen zum Abschluss sich und ihre Werke

Konzept und Organisation: Roberta Gado und Franka Reinhart

Das Seminar ist ein Projekt der Weltlesebühne e.V. in Kooperation mit dem Literaturhaus Leipzig und der Senfbude Leipzig, gefördert von TOLEDO - Übersetzer im Austausch der Kulturen und der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Ort: Haus des Buches, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
>> mehr

 ^

Marburg | 30. September 2019 | 20 – 21.30 Uhr
"Eisrot"
Ein Abend mit dem dänischen Krimi-Autor Mads Peder Nordbo und der Übersetzerin Marieke Heimburger

In Kooperation mit dem Krimifestival Marburg

Ort: Landratsamt, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg
>> mehr

 ^

Zürich | 30. September 2019 | 19.30 – 21 Uhr
Lyrik Speed Dating
Zusammen mit der Engisch- und Französisch-Übersetzerin Lydia Dimitrow kann sich jede und jeder an der Übersetzung eines Gedichtes erproben: Es geht um erste Eindrücke, die Suche nach dem Wesentlichen, um Lautes und Leises ...
Moderation: Matthias Göritz
Eintritt: CHF 14/10, für Mitglieder der MUG CHF 8

In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Zürich und dem Übersetzerhaus Looren. Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia und der Oertli-Stiftung

Ort: Literaturhaus Zürich, Debattierzimmer, Limmatquai 62, 8001 Zürich
>> mehr

 ^