Suche

Weltlesebhne


Bocholt | 28. September 2018 | 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
Gelebte Sprache - Übersetzen für das Theater
Lesung (Spanisch-Deutsch) und Gespräch mit Claudia Cabrera
Moderation: Barbara Engelmann
Ort: Herdings SkyLounge, Industriestraße, 46395 Bocholt
Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro

Claudia Cabrera übersetzt Belletristik und Theaterliteratur aus dem Deutschen ins Spanische. Auf ihrer umfassenden Publikationsliste finden sich Namen wie Heiner Müller, Monika Maron, Sibylle Berg, Thomas Bernhard, Tankred Dorst, Kai Hensel, Lutz Hübner, Falk Richter, aber auch Arnold Zweig, Robert Musil und Franz Kafka. Claudia Cabrera leitet Übersetzer-Werkstätten an vielen Orten der Welt und war Anfang 2017 Translator in Residence im Europäischen Übersetzerkollegium in Straelen – sie ist eine Botschafterin in Sachen Literatur. Sie lebt in Mexiko und ist regelmäßig zu längeren Aufenthalten in Deutschland.

Barbara Engelmann arbeitet als Autorin, Dramaturgin und Übersetzerin. Sie bearbeitet literarische Vorlagen für Bühne und Hörfunk und übersetzt vor allem Theaterstücke, Lyrik und Fachtexte zu Literatur und Philosophie, schwerpunktmäßig aus dem Italienischen. Zudem ist sie auch mit praktischer Theaterarbeit aktiv – sowohl hinter als auch auf der Bühne. Sie lebt im Rheinland und in Mittelitalien.

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen Bocholt 2018. In Zusammenarbeit mit der Stadt Bocholt