Suche

Weltlesebhne

Frankfurt am Main | 27. September 2018 | 17 – 19 Uhr

Gläsernes Übersetzen zum Gastland der Buchmesse Georgien
Anastasia Kamarauli – aus dem Georgischen: "Der scharlachrote Wolf" von Goderdsi Tschocheli
Ort: Zentralbibliothek, Hasengasse 4, 60311 Frankfurt a. M.
Eintritt frei

In diesem modernen Klassiker der georgischen Literatur verknüpfte der 2007 verstorbene Autor die moderne Welt mit archaischen Mythen - Menschen werden zu Wölfen, Wölfe zu Menschen - und konnte so ein beeindruckendes Bild der immer noch stark von Traditionen geprägten aktuellen sozialen Situation in Georgien entwerfen. Anastasia Kamarauli wird durch gemeinsames Übersetzen mit dem Publikum Einblicke in eine uns doch recht fremde Kultur vermitteln - gerade auch jenen, die die wunderschöne Schrift nicht lesen können.

Anastasia Kamarauli begann ihre übersetzerische Tätigkeit bereits mit 16 Jahren, seit 2009 ist sie Mitglied im EUTERPE-Salon. Sie studierte Politikwissenschaft mit dem Nebenfach Kaukasiologie an der Goethe Universität Frankfurt am Main. Sie übersetzte u.a. Zaza Burchuladze, Goderdsi Tschocheli und Dato Turaschwili. Außerdem ist sie Koordinatorin des diesjährigen Gastlandauftritts während der Buchmesse.

In Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek Frankfurt und Georgia made by characters