Suche

Weltlesebhne

Frankfurt am Main | 17. Oktober 2020 | 16:20 - 16:40 Uhr
Deutsche Erstausgabe von JIN Yongs "Legende der Adlerkrieger"
Lesung und Gespräch mit Übersetzerin Karin Betz
https://www.buchmesse.de/digitale-buchmesse
https://www.buchmesse.de/node/353870
Eintritt frei

Deutsche Fans JIN Yongs, des Hongkonger Großmeisters des Kungfu-Romans, mussten sich bisher mit englischen oder unvollständigen deutschen Hobby-Übersetzungen begnügen. Dieser Mangel an Übersetzungen in der deutschsprachigen Welt liegt nicht zuletzt an den Besonderheiten der Originaltexte: Sie sind gespickt mit Allegorien, Verweisen auf klassische chinesische Texte sowie mit Begriffen aus dem Daoismus, Konfuzianismus, Buddhismus und der chinesischen Medizin. Die Übersetzerin Karin Betz hat zahlreiche Werke preisgekrönter chinesischen Autoren ins Deutsche übersetzt und hat nun auch diese Aufgabe auf sich genommen und gemeistert. Im Oktober 2020 erscheint mit „Die Legende der Adlerkrieger“ die erste deutschsprachige Übersetzung eines Werkes von JIN Yong. Insofern darf diese Übersetzung als Meilenstein des Genres gelten. Im Gespräch mit Christina Werum-Wang erläutert Betz die Tücken und Freuden dieses Projekts und liest Passagen daraus vor.

Karin Betz hat in Frankfurt am Main, Chengdu und Tokio Sinologie, Philosophie, Geschichte und Literatur studiert. Sie arbeitet als Übersetzerin chinesischer und englischer Literatur und als Kulturvermittlerin, Rezensentin, Moderatorin und DJ. Zuletzt sind in ihrer Übersetzung Werke von Liu Cixin, Liao Yiwu und Mo Yan erschienen.

Christina Werum-Wang ist Sinologin, Kulturwissenschaftlerin und Dolmetscherin. Sie leitet als Geschäftsführerin das Konfuzius-Institut Frankfurt. Von 2017 bis 2019 war sie deutsche Vizedirektorin der CDHAW (Chinesisch-Deutsche Hochschule für Angewandte Wissenschaften) an der Tongji Universität in Shanghai.

Eine Veranstaltung der Weltlesebühne e.V. in Zusammenarbeit mit dem Konfuzius Institut Frankfurt e.V. und der Frankfurter Buchmesse. Gefördert vom Deutschen Übersetzerfonds e. V.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.