Suche

Weltlesebhne

Frankfurt am Main | 3. Dezember 2019 | 19.30 Uhr
Weltempfänger-Salon: Der Übersetzer Luis Ruby
Gespräch und Lesung
Moderation: Anita Djafari
Ort: Haus des Buches, Braubachstraße 16, 60311 Frankfurt am Main
Eintritt 8 Euro, ermäßigt 4 Euro

Freier Eintritt für Mitglieder von Litprom, des Anderen Literaturklubs, der Büchergilde und der Mitglieder der WLB
Kartenreservierung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der vielfach ausgezeichnete Literaturvermittler Luis Ruby spricht mit Anita Djafari über seine Übersetzungen lateinamerikanischer Literatur, insbesondere über sprachlich und stilistisch so unterschiedliche Romane wie "Duell" von Eduardo Halfon (Guatemala, Weltempfänger-Bestenliste 45/2019) und "Tagtraum und Trunkenheit einer jungen Frau" von Clarice Lispector (Brasilien). Dazu liest er auch kurze Passagen auf Deutsch vor.

Luis Ruby lebt in München und übersetzt aus dem Spanischen, Portugiesischen, Italienischen und Englischen. Neben Clarice Lispector und Eduardo Halfon auch Autoren wie Hernán Ronsino oder Niccolò Ammaniti. Er wurde für seine Arbeit u.a. mit dem Bayerischen Kunstförderpreis und dem Münchner Literaturstipendium ausgezeichnet.

Anita Djafari ist Literaturwissenschaftlerin und Geschäftsleiterin von Litprom. Sie betreut als verantwortliche Redakteurin die LiteraturNachrichten und außerdem die Bestenliste Weltempfänger, den LiBeraturpreis und das Projekt Frankfurt – Stadt der Zuflucht.

Eine Veranstaltung der Weltlesebühne e.V. in Kooperation mit Litprom e.V., mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Frankfurt am Main. Gefördert vom Deutschen Übersetzerfonds e. V.

oben