Suche

Weltlesebhne

Die Weltlesebühne ist ein Zusammenschluss von Übersetzern aus Berlin, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Heidelberg, Köln und Zürich. Ihre Veranstaltungen widmen sich der internationalen Literatur und ihren häufig unbekannten Co-Autoren. Vorgestellt werden Textübertragungen aus allen erdenklichen Sprachen, Epochen und Gattungen. Die Übersetzer berichten aus ihrer Werkstatt und erkunden gemeinsam mit dem Publikum das weite Feld zwischen den Sprachen und Kulturen. >> mehr

Hamburg | 28. November 2018 | 19.30 Uhr
Phantastische Welten: Von Seelenfressern, Anarchisten und Temporalphysik
Karen Nölle und Volker Oldenburg lesen aus ihren Übersetzungen von Ursula K. Le Guins "Freie Geister" und David Mitchells "Slade House" und sprechen über das Genre der Phantastik.
Moderation: Inka Marter
Ort: Centro Sociale, Sternstr. 2, 20357 Hamburg
Eintritt frei >> mehr

Berlin | 29. November 2018 | 20 Uhr
Ursula K. Le Guin auf Deutsch
Lesung und Gespräch mit Karen Nölle über die Neuübersetzung des "Erdsee"-Zyklus und "Freie Geister"
Moderation: Nadine Püschel
Ort: Buchhandlung Otherland, Berlin-Kreuzberg, Bergmannstraße 25
Eintritt frei >> mehr

Berlin | 1. Dezember 2018 | 14 Uhr
Im Schatten des Literaturbetriebs: Wer will Übersetzer*innen sehen?
Podiumsdiskussion mit Thomas Böhm, Martina Kempter und Olga Radetzkaja
Moderation: Julian Müller
Ort: Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin
Eintritt frei >>mehr

Frankfurt am Main | 5. Dezember 2018 | 19.30 Uhr
Die Verängstigten
Larissa Bender im Gespräch über Dima Wannous und die Übersetzung von Literatur von den Rändern, die längst keine mehr sind
Moderation: Anita Djafari
Ort: Haus des Buches, Braubachstr. 16, 60311 Frankfurt am Main
Eintritt frei >>mehr