Suche

Weltlesebhne

Berlin | 28. September 2017 | 19 – 20.30 Uhr
Ameisenfleiß und Grillengesang
Berliner ItalienischübersetzerInnen widmen sich der Übersetzung von kleinen Gedichten.
Mit Michaela Heissenberger, Walter Kögler und Amalia Urbano
Moderation: Martina Kempter
Ort: Italienisches Kulturinstitut, Hildebrandstraße 2, 10785 Berlin
Eintritt frei

Anlässlich des Hieronymustags, des Internationalen Übersetzertags 2017 übersetzen wir gemeinsam vergnügliche Gedichte, die klein sind, aber oho (von Gianni Rodari, Toti Scialoja, Joachim Ringelnatz). Wann halten wir eine Übersetzung für gelungen und warum? Wie transportiert man Witz? Wie finden wir jenseits von Ameisenemsigkeit zur Musik der großzügigen Grille? Mitwirkung des Publikums erwünscht!

In Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano di Cultura di Berlino