Suche

Weltlesebhne

Zürich | 29. September 2017 | 18 Uhr
GLÄSERNER ÜBERSETZER: Holger Fock und Sabine Müller übersetzen Patrick Deville
Ort: Literaturhaus Zürich, Debattierzimmer im 3. Stock, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Eintritt CHF 14.-/10.-/8.-

"Der Gläserne Übersetzer" gibt dem Publikum die Möglichkeit, Übersetzerinnen und Übersetzern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen und bei der Suche nach dem geeigneten Wort, der richtigen Wendung mitzudiskutieren.

Holger Fock und Sabine Müller übersetzen seit 25 Jahren französische Literatur, u. a. von Patrick Deville, Mathias Énard, Alain Mabanckou und Pierre Michon. Sie gehören zu den renommiertesten Vertretern ihres Faches, gemeinsam wurden sie 2011 mit dem Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis ausgezeichnet und 2017 mit "Kompass" von Mathias Énard für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. An diesem Abend werden sie mit der Übersetzung des neuesten Romans von Patrick Deville beginnen, "Taba-Taba".

Weitere Infos: www.literaturhaus.ch

In Kooperation mit der Weltlesebühne und dem Übersetzerhaus Looren, gefördert von Pro Helvetia.