Suche

Weltlesebhne

Leipzig | 25. März 2017 | 12 - 13 Uhr
Journalistisches Übersetzen
Mit Friederike Meltendorf (dekoder), Philipp Lemmerich (JournAfrica!)
Moderation: Olga Radetzkaja
Ort: Leipziger Buchmesse
Übersetzerzentrum, Halle 4, Stand C500

Im Auslandsjournalismus gibt es einen wachsenden Bedarf an journalistischen Übersetzungen, an Stimmen aus dem Land selbst. Das Onlineportal "dekoder" (Grimme Online Award 2016) will mit Übersetzungen von Texten aus unabhängigen russischen Medien und ihrer Verknüpfung mit wissenschaftlicher Russlandkompetenz hierzulande "Russland entschlüsseln". "JournAfrica!", das das erste deutschsprachige Nachrichtenportal für Journalismus aus Afrika, will in der direkten Zusammenarbeit mit afrikanischen Journalisten dem konventionellen Korrespondentenmodell etwas entgegensetzen, um die "Einbahnstraßen-Berichterstattung" über Afrika zu unterlaufen.

Olga Radetzkaja, Literaturübersetzerin und Redakteurin der Zeitschrift "Osteuropa", nimmt mit Friederike Meltendorf (dekoder) und Philipp Lemmerich (JournAfrica!) die Spezifika journalistischen Übersetzens in den Blick.

Gefördert durch die Robert Bosch Stiftung.