Suche

Weltlesebhne

HIERONYMUSTAG 2017ht orange

Am 30. September ist Hieronymustag, der internationale Übersetzertag – ein Fest für Übersetzer und Leser. Feiern Sie mit uns!

»Gläsernes Übersetzen« und andere Veranstaltungen erwarten Sie in

Aabenraa > Berlin > Flensburg > Frankfurt a. M. > Freiburg > Hamburg > Heidelberg > Jena > Köln > Leipzig > Marburg > Zürich

sowie in Goethe-Instituten in

Alexandria > Amsterdam > Kairo > Kiew > Nanjing > Peking > Taschkent

Sofern nicht anders angegeben, ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei.

 

Sämtliche Veranstaltungen im Einzelnen:

Aabenraa | 30. September 2017 | 11 – 13 Uhr
Gläsernes Übersetzen
Kerstin Schöps und Marieke Heimburger – aus dem Dänischen: "Pigen uden hud" von Mads Peder Nordbo

In Zusammenarbeit mit der Zentralbücherei und Büchereizentrale Apenrade im Verband Deutscher Büchereien Nordschleswig

Ort: Deutsche Büchereizentrale und Zentralbücherei Apenrade, Vestergade 30, 6200 Aabenraa, Dänemark

 

Berlin | 28. September 2017 | 19 – 20.30 Uhr
Ameisenfleiß und Grillengesang
Berliner ItalienischübersetzerInnen widmen sich der Übersetzung von kleinen Gedichten von Gianni Rodari u.a.m. Zum Mitmachen!

Mit Michaela Heissenberger, Walter Kögler und Amalia Urbano
Moderation: Martina Kempter

In Zusammenarbeit mit dem Instituto Italiano di Cultura di Berlino

Ort: Italienisches Kulturinstitut, Hildebrandstraße 2, 10785 Berlin

 

Berlin | 30. September 2017 | 15 – 16 Uhr
Die Ella-Bücher aus Finnland
Elina Kritzokat liest aus dem neuesten Band von Timo Parvela und erzählt kindgerecht übers Übersetzen

Ort: Kinderbuchhandlung Krumulus, Südstern 4, 10961 Berlin

 

Berlin | 30. September 2017 | 15 – 18.30 Uhr
Gläsernes Übersetzen

15 – 16.30 Uhr
Sonja Finck – aus dem Französischen: "Mémoire de fille" von Annie Ernaux

17 – 18.30 Uhr
Gabriele Leupold – aus dem Russischen: "Kotlovan/Die Baugrube" von von Andrej Platonow

In Zusammenarbeit mit der Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Ort: Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Amerika-Gedenk-Bibliothek, Salon, Blücherplatz 1, 10961 Berlin

 

Berlin | 30. September 2017 | 20 – 21.30 Uhr
Wohin mit dem Ich?
Claudia Hamm und Frank Weigand übersetzen Emmanuel Carrère und Dieudonné Niangouna in Zeitraffer und Echtzeit

Im Rahmen von Frankfurt auf Französisch - Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017

Ort: Buchhandlung Ocelot, Brunnenstr. 181, 10119 Berlin

 

Flensburg | 29. September 2017 | 14 – 16 Uhr
Ein Buch, zwei Übersetzerinnen, eine Übersetzung - wie geht das eigentlich?
Kerstin Schöps und Marieke Heimburger – aus dem Dänischen: "Pigen uden hud" von Mads Peder Nordbo

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Flensburg

Ort: Stadtbibliothek Flensburg in der Flensburg Galerie, 24937 Flensburg

 

Flensburg | 29. September 2017 | 16.30 – 18 Uhr
Dolmetschen - ein anderer Schnack?
Martje Postma (Dolmetscherin aus dem Niederländischen und Englischen) zum Unterschied zwischen Dolmetschen und Übersetzen

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Flensburg

Ort: Stadtbibliothek Flensburg in der Flensburg Galerie, 24937 Flensburg

 

Frankfurt am Main | 27. September 2017 | 17 – 19.45 Uhr
Gläserner Untertitler

17 – 17.45 Uhr
Florian Wolf
– aus dem Englischen: "Whitney: Can I Be Me" von Nick Broomfield/Rudi Dolezal

18 – 19.45 Uhr
Filmvorführung
– Musikdokumentation über Whitney Houston: "Whitney: Can I Be Me" von Nick Broomfield/Rudi Dolezal (USA/UK 2017)

In Zusammenarbeit mit dem BDÜ Hessen, dem Deutschen Filmmuseum Frankfurt und dem Untertitelforum AVÜ e.V.

Ort: Deutsches Filmmuseum, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt a. M.

 

Frankfurt am Main | 28. September 2017 | 17 – 19 Uhr
Gläsernes Übersetzen
Nathalie Lemmens – aus dem Französischen: "Wir werden glücklich sein" von Aurélie Silvestre

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Frankfurt und dem Diana Verlag

Ort: Stadtbücherei Frankfurt – Zentralbibliothek, Hasengasse 4, 60311 Frankfurt a. M.

 

Frankfurt am Main | 29. September 2017 | 20.15 – 23.45 Uhr
Filmübersetzen

20.15 – 21 Uhr
Nils Daniel Peiler
(Filmwissenschaftler) spricht über Filmübersetzung am Beispiel von "All about Eve/Alles über Eva" von Joseph L. Mankiewicz

21.15 – 23.45 Uhr
Filmvorführung
– Deutsche Synchronfassung des Spielfims "Alles über Eva" (USA 1950) von Joseph L. Mankiewicz

In Zusammenarbeit mit dem BDÜ Hessen, dem Deutschen Filmmuseum Frankfurt und dem Untertitelforum AVÜ e.V.

Eintritt zur Filmvorführung: 7/5 Euro, BDÜ-Mitglieder 4 Euro

Ort: Deutsches Filmmuseum, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt a. M.

 

Frankfurt am Main | 30. September 2017 | 16 – 22 Uhr
Filmübersetzen: Synchron/Untertiteln

16 – 17.45 Uhr
Filmvorführung
Dokumentarfilm über Dolmetscher: "Die Flüsterer" von David Bernet und Christian Beetz (D 2005)

18 – 19.30 Uhr
Diskussionspanel zum Thema Synchron/Untertiteln
mit Frank Sahlberger (Untertitler), Susanna Bonasewicz (Synchrondialogbuchautorin, -regisseurin und -schauspielerin), Claudia Leinert (Dubbing Supervision), Andreas Beilharz (Filmmuseum Frankfurt)
Moderation: Nils Daniel Peiler

20 – 22 Uhr
Experimentelle Filmvorführung: halb untertitelt, halb synchronisiert
"Die Gärtnerin von Versailles" (USA 2015) von Alan Rickman

In Zusammenarbeit mit dem BDÜ Hessen, dem Deutschen Filmmuseum Frankfurt und dem Untertitelforum AVÜ e.V.

Eintritt zur Filmvorführung: 7/5 Euro, BDÜ-Mitglieder 4 Euro

Ort: Deutsches Filmmuseum, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt a. M.

 

Freiburg | 3. Oktober 2017 | 16 – 19 Uhr
Gläsernes Übersetzen

16 – 17.30 Uhr
Tobias Scheffel
– aus dem Französischen: "Sacrifices" von Pierre Lemaitre

17.30 – 19 Uhr
Christoph Trunk
– aus dem Englischen: "Healing the Fragmented Selves of Trauma Survivors" von Janina Fisher

In Zusammenarbeit mit dem Literaturbüro Freiburg und der Stadtbibliothek Freiburg

Ort: Literaturhaus Freiburg, Bertoldstraße 17, 79085 Freiburg im Breisgau

 

Hamburg | 30. September 2017 | 14 – 15 Uhr
Translation Slam
Übersetzung von Zitaten, Liedzeilen, Filmtiteln aus dem Englischen mit Cornelius Hartz

In Zusammenarbeit mit den Bücherhallen Hamburg

Ort: Zentralbibliothek, Hühnerposten 1 (Eingang: Arno-Schmidt-Platz), 20097 Hamburg

 

Hamburg | 30. September 2017 | 15 – 16.30 Uhr
Workshop Graphic-Novel-Übersetzen
Englisch-Deutsch für Jugendliche von 15 bis 23 Jahren

Ulrike Schimming arbeitet mit den Teilnehmern an "Steve Jobs – Das wahnsinnig geniale Leben des iPhone-Erfinders" von Jessie Hartland

In Zusammenarbeit mit den Bücherhallen Hamburg

Ort: Zentralbibliothek, Hühnerposten 1 (Eingang: Arno-Schmidt-Platz), 20097 Hamburg

 

Hamburg | 30. September 2017 | 15 – 18 Uhr
Gläsernes Übersetzen aus Romanischen Sprachen

15 – 16 Uhr
Corinna Popp
und Claudia Steinitz – aus dem Französischen: "Les Mandarins" von Simone de Beauvoir

 16 – 17 Uhr
Annette Kopetzki
und Gesa Schröder – aus dem Italienischen: "Il fiume" von Marco Lodoli

 17 – 18 Uhr
Andreas Löhrer
und Inka Marter – aus dem Spanischen: "La villa" von César Aira

In Zusammenarbeit mit den Bücherhallen Hamburg

Ort: Zentralbibliothek, Hühnerposten 1 (Eingang: Arno-Schmidt-Platz), 20097 Hamburg

 

Heidelberg | 30. September 2017 | 9 – 13 Uhr
Übersetzungsworkshop Granada
mit Sabine Giersberg, Willi Zurbrüggen und Autor Antonio Muñoz Molina
Geschlossene Veranstaltung für Studierende der Hispanistik/Übersetzungswissenschaft Spanisch
Projektassistenz: Ellen Althaus-Riojas

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Heidelberg. Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Heidelberg

Ort: Stadtbücherei Heidelberg, Poststraße 15, 69115 Heidelberg

 

Heidelberg | 30. September 2017 | 19 – 21 Uhr
Mit Übersetzern Übersetzen: Granada
Podium zum Übersetzen mit Autor Antonio Muñoz Molina, den Übersetzern Willi Zurbrüggen und Sabine Giersberg sowie den Studierenden des Workshops. Mit einem Auftritt von "Cristina West y Pepe ... Flamenco"
Moderation: Regina Keil-Sagawe

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Heidelberg. Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Heidelberg. Mit freundlicher Unterstützung der Weißen Flotte Heidelberg

Ort: Heidelberg, Neckarschiff "MS Europa", Anlegestelle "Stadthalle"
Boarding Time: 18.15 Uhr

 

Jena | 30. September 2017 | 18 – 19.30 Uhr
Wie weit ist es bis ins Deutsche?
Bettina Bach – aus dem Niederländischen: "Wie Tortot sein Fischherz verlor" von Benny Lindelauf
und Claudia Dathe – aus dem Ukrainischen: "Märchen aus meinem Bombenkeller" von Oleksij Tschupa

Ort: Schillers Gartenhaus, Schillergäßchen 2, 07745 Jena

 

Köln | 30. September 2017 | 18 Uhr – 19.30 Uhr
Gläsernes Übersetzen
Bernadette Ott – aus dem Französischen: "Die Götter reisen in der Nacht" von Louis-Philippe Dalembert

In Zusammenarbeit mit der Lengfeld'schen Buchhandlung. Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln

Ort: Lengfeld'sche Buchhandlung, Kolpingplatz 1, 50667 Köln

 

Köln | 30. September 2017 | 20 Uhr
Weltliteratur in französischer Sprache
Gespräch mit Bernadette Ott (Übersetzerin) und Andrea Pollmeier (Journalistin)
Moderation: Larissa Bender

In Zusammenarbeit mit der Lengfeld'schen Buchhandlung. Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln

Ort: Lengfeld'sche Buchhandlung, Kolpingplatz 1, 50667 Köln

 

Leipzig | 27. September 2017 | 16 – 17.30 Uhr
Kiss me in New York – Wie arbeitet eigentlich ein Übersetzer?
Kleiner Übersetzungsworkshop Englisch-Deutsch für Jugendliche ab 14 Jahren

Franka Reinhart arbeitet mit den Teilnehmern an "Kiss me in New York" von Catherine Rider

In Zusammenarbeit mit Die Fähre – Sächsischer Verein zur Förderung literarischer Übersetzung e. V. und dem Kuratorium Haus des Buches e. V. – Literaturhaus Leipzig

Ort: Haus des Buches, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig

 

Leipzig | 27. September 2017 | 18 – 19.15 Uhr
Bunt Gemischt - Die große Übersetzerlesung der Leipziger
Mit Ralf Pannowitsch, Reinhild Böhnke, Regina Karachouli, Michael Schickenberg und Susanne Wallbaum

In Zusammenarbeit mit Die Fähre – Sächsischer Verein zur Förderung literarischer Übersetzung e. V. und dem Kuratorium Haus des Buches e. V. – Literaturhaus Leipzig

Ort: Haus des Buches, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig

 

Leipzig | 27. September 2017 | 19.30 – 21 Uhr
Raymond Queneaus "Stilübungen"
Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel lesen und performen ihre Übersetzung der "Stilübungen" von Raymond Queneau

... und zum Ausklang laden die Leipziger Übersetzer zur Übersetzerparty im Literaturcafé!

In Zusammenarbeit mit Die Fähre – Sächsischer Verein zur Förderung literarischer Übersetzung e. V. und dem Kuratorium Haus des Buches e. V. – Literaturhaus Leipzig

Ort: Haus des Buches, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig

 

Marburg | 28. September 2017 | 20 Uhr
Ein Abend zu Jane Gardam
Isabel Bogdan liest aus und erzählt über das Übersetzen der Trilogie "Ein untadeliger Mann", "Eine treue Frau", "Letzte Freunde" von Jane Gardam

In Zusammenarbeit mit Kulturelle Aktion Marburg, Strömungen e. V. und Buchhandlung Roter Stern

Ort: Technologie- und Tagungszentrum, Softwarecenter 3, 35037 Marburg

 

Zürich | 29. September 2017 | 18 Uhr
Gläsernes Übersetzen
Holger Fock und Sabine Müller – aus dem Französischen: "Taba-Taba" von Patrick Deville

Ort: Literaturhaus Zürich, Debattierzimmer, Limmatquai 62, 8001 Zürich

Eintritt: CHF 14.-/10.-/8.-

 

Zürich | 2. Oktober 2017 | 19.30 Uhr
Der kreolische Robinson
Beathe Thill über "Die Spur des Anderen" von Patrick Chamoiseau und die Übersetzung von Mehrsprachigkeit
Moderation: Karin Betz

Gefördert durch Pro Helvetia und das Übersetzerhaus Looren

Ort: Buchhandlung im Volkshaus, Stauffacherstraße 60, 8004 Zürich

Eintritt: CHF 20.-/15.-