Suche

Weltlesebhne

Offenbach | 30. September 2016 | 19.30 – 21.30 Uhr
"Ich war in Lissabon und dachte an ... viele Pferde".
WerkstattgespräcH

Ort: Buchladen am Markt, Wilhelmsplatz 2, 63065 Offenbach
Eintritt frei

Michael Kegler – aus dem Portugiesischen: "Ich war in Lissabon und dachte an dich" (2015) / "Es waren viele Pferde" (2012) von Luiz Ruffato

In der gemütlichen, büchergespickten Atmosphäre des Buchladen am Markt liest Michael Kegler aus seinen Versionen der Werke Luiz Ruffatos "Ich war in Lissabon und dachte an dich" und "Es waren viele Pferde". Angeregt durch Fragen aus dem Publikum berichtet er darüber, wie es ihm so erfolgreich gelingt, Rhythmus, Stilebenen und Wortgewalt Luiz Ruffatos ins Deutsche zu übertragen, mit denen der brasilianische Ausnahmeautor den vielen Ausgegrenzten seiner Heimat kritisch und doch unterhaltsam eine Stimme verleiht.

Michael Kegler, Jahrgang 1967, übersetzt seit 1992 engagiert und mit Leidenschaft Lyrik und Prosa aus dem Portugiesischen. 2014 wurde er für seine Arbeit mit dem Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW prämiert (gemeinsam mit Marianne Gareis). 2016 erhielt er zusammen mit "seinem" Autor Luiz Ruffato den Internationalen Hermann-Hesse-Preis der Stadt Calw.

In Zusammenarbeit mit dem BDÜ Hessen und der Buchhandlung am Markt Offenbach